Weinlese als Traubensuche

Winzer’scher Garten am Johannisberg: Ein Herbst mit frühem Schneefall – das könnte einen Eiswein geben. Zumindest theoretisch, denn für dieses Jahr ist die Ernte ausgefallen. Das war bereits im Sommer ersichtlich als sich nirgendwo Trauben zeigten. Die älteste Rebpflanzung direkt unterhalb der Mauer befindet sich im dritten Standjahr – die Reben sind noch zu jung um Trauben anzusetzen. Die fächerförmig angepflanzten Reben unten am Eingang von der Hochstraße aus befinden sich sogar im ersten Standjahr und haben es bislang immerhin geschafft, die ersten Spanndrähte zu erklimmen.

Für eine ordentliche Ernte benötigen wir somit noch ein paar Jahre Geduld. Eine Traube war dieses Jahr dann aber doch zu finden, so sind wir optimistisch im nächsten Jahr die erste bescheidene Ernte einfahren zu können.

Winzerscher Garten am Johannisberg eröffnet mit Konzert

Bielefeld, GWG Winzerscher Garten am Johannisberg: Nach dreijähriger Bauzeit öffnet der Winzersche Garten seine Pforten der breiten Öffentlichkeit. Zuvor stand der Garten bereits den Mitgliedern offen, die im Garten am Johannisberg tatkräftig mit anpackten. Die Eröffnungsfeier findet mit dem Konzert “Grünes Rauschen” am  Sonntag den 15.6 2014 ab 12 Uhr bis etwa 15 Uhr statt.

Diese besondere Veranstaltung möchte das wiederbelebte Kleinod „Winzerscher Garten“  den Bielefeldern näher bringen. Als Erinnerung an die goldene Ära des Johannisberges spielt das Ensemble „Celloquenz“ Tonfilmschlager an verschiedenen Plätzen. Dazu werden unterschiedlich gefüllte  Picknickkörbe angeboten. Am neugeschaffenen Weinberg bietet Königs Feinkost Weine des Weingutes Schloss Johannisberg an.

 

Eröffnungskonzert

GRÜNES RAUSCHEN

Erinnerungen an Vergessenes

Erleben der Neugestaltung

 

Tonfilmschlager der 20-er und 30-er Jahre

Köstlichkeiten aus dem Picknickkorb

Feine Weine (Schloss Johannisberg)

 

Eintritt: 10 Euro, Kinder bis 12 Jahre frei    Picknickkörbe: ab 10 Euro

Das Konzert findet bei Regen im Caroline Oetker Stift statt.

Für den reibungslosen Ablauf wird um Voranmeldung gebeten: info@koenigs-kaffee.de

 Einlass: ab 12.00, nur über die Hochstraße

 

Veranstalter sind Gesellschaft Winzer’scher Garten am Johannisberg e.V. (GWG), Ensemble „Celloquenz“

Diese Veranstaltung wird unterstützt von der Hanns Bisegger Stiftung und dem Caroline Oetker Stift und Königs Feinkost

Dank an alle Unterstützer der letzten Rebenpflanzaktion!

Liebe Mitglieder der Gesellschaft Winzer´scher Garten und liebe Mitstreiter bei der Gestaltung des Weinbergs!

Der 8. Mai 2014 war ein wunderbarer Tag für unsere noch junge Gesellschaft, der letzte Teil der für die Anpflanzung der Reben vorgesehenen Fläche wurde unter fachmännischer Anleitung der Profis von Schloss Johannisberg im Rheingau fertig gestellt. Die große Anzahl von Mitgliedern, Anwohnern, der Truppe von der mit dem Gelände schon bestens vertrauten Drogenhilfe und ideellen Unterstützern, die sich dazu bereit gefunden hatte, arbeitete mit großem Enthusiasmus von  morgens bis z. T. spät nachmittags, weitestgehend ohne Regenschauer, dafür aber mit willkommenen Unterbrechungen durch Kaffee, Gulaschsuppe und Kuchen. Alle Beteiligten hatten offensichtlich viel Spaß bei ihrem Einsatz und können mit Recht stolz sein auf das Ergebnis ihrer Arbeit.

Bei der Anpflanzung der Reben sind noch Pflanzen übrig geblieben, die zum Stückpreis von 2€ beim Vorsitzenden Christian Ebeler bestellt werden können.

Wir danken ihnen allen nochmals und würden uns freuen, wenn von dieser Aktion ein wirksamer Impuls insofern ausgehen würde, als sich viele weitere Interessenten angesprochen fühlen, bzw. angesprochen werden können, um aktiv in unserer Gesellschaft mit zu machen. Der Winzer´sche Garten mit seinen schön angelegten Nutzgartenflächen und dem strukturiert gestalteten Weinberg ist zu einem Schmuckstück am Johannisberg geworden.

Als nächstes wollen wir gemeinsam die offizielle Einweihung des Winzer´schen Gartens feiern. Die Vorbereitungen dazu laufen, und wir werden Sie rechtzeitig informieren.

Die GWG pflanzt im Winzer´schen Garten Weinreben

Bielefeld Winzer’scher Garten am Johannisberg: Die Mitglieder der Gesellschaft Winzer’scher Garten am Johannisberg (GWG) pflanzen am Donnerstag den 08.05.2014 den dritten Abschnitt des Weinberges. Der erste Abschnitt wurde bereits im Frühjahr 2013 gepflanzt, der zweite Abschnitt wird derzeit gesetzt und der letzte Abschnitt soll Anfang Mai gepflanzt werden.

Die Rebanlage wurde vom Büro L-A-E LandschaftsArchitektur Ehrig als Schauanlage konzipiert, die nicht auf einen möglichst großen Ertrag an Trauben ausgelegt ist oder effiziente Bewirtschaftungsmethoden wie sie im Erwerbsweinbau  gepflegt werden, sondern auf eine reizvolle Gestaltung, die von der Kreuzstraße aus gesehen die Bielefelder zu einem Spaziergang in den Garten verlocken soll. Die dritte Rebanlage ist als sogenannter „Rebfächer“ ausgebildet. Die Zeilen ziehen sich strahlenförmig vom Eingangsbereich den Hang des Winzer’schen Gartens hoch. Der Besucher erhält hierdurch den Eindruck, als erhielte er bereits von Unten den allumfassenden Überblickt des Gartens.

Rebanlage, Weinberg, Johannisberg, Bielefeld Winzer'scher Garten

GWG Winzer’scher Garten mit dem Rebfächer, Planung L-A-E Landschaftsarchitektur Ehrig

 Die Pflanzarbeit der Rebstöcke soll um 8.30 Uhr beginnen. Ermöglicht wird die Realisierung der dritten Rebanlage durch Schloss Johannisberg, ein Weingut der Oetkergruppe. Das Weingut unterstützt die Gesellschaft logistisch und fachkundig damit die Anlage der Rebzeilen gelingt. Damit verbunden sind auch die Weinstöcke (Blauer Muskat), die da Weingut Schloss Johannisberg der GWG als Sachspende zur Verfügung stellt. Der Blaue Muskat ist eine sehr robuste Züchtung, der auch das rauere ostwestfälische Klima nichts anhaben können soll.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und frohes Gelingen!

Frühjahrsblühte (Traubenhyazinte und Weinbergstulpe) zwischen den Rebzeilen im Winzer'schen Garten am Johannisberg

Frühjahrsblühte (Traubenhyazinte und Weinbergstulpe) zwischen den Rebzeilen im Winzer’schen Garten am Johannisberg

 

Treffpunkt: Hochstraße 10 (Eingang Winzer’scher Garten)

Datum:         08.05.2014

Zeitpunkt:    8:30

GWG in Aktion: Stauden im Winzer’schen Garten

Am Samstag dem 27.04.2013 von 10.00 bis 13.00 Uhr wollen wir im Winzer’schen Garten Stauden pflanzen. Alle Mitglieder, und jene die es werden wollen, sind aufgerufen tatkräftig den Handspaten zu schwingen und Stauden zu pflanzen. Bepflanzt werden soll die Mauerkrone am Weg und die sogenannte Kraterlounge, also die beiden großen Holzliegen im Bombentrichter zwischen den frisch gesetzten Rebzeilen. Alle Pflanzhelfer sollten ihre eigenen Schaufeln bzw. Handspaten mitbringen, da unsere gute frisch gegründete Gesellschaft noch keine entsperechende Ausstattung besitzt.

Hoffen wir also für den 27. April auf einen milden sonnigen Frühlingstag!

Neuer Webblog der GWG online!

Die Gesellschaft Winzer’scher Garten am Johannisberg ist seit kurzem auch per Webblog im Internet präsent. Hier können sich Mitglieder der GWG über Neuigkeiten im Garten und in der Gesellschaft informieren. Aber auch Gäste und Besucher des Winzer’schen Gartens, die noch keine Mitglieder sind haben hier die Möglichkeit mehr über den Winzer’schen Garten und die historische Parkanlage auf dem Johannisberg zu erfahren.

Willkommen bei der Gesellschaft Winzer’scher Garten am Johannisberg

Seit dem 15.01.2013 besteht die Gesellschaft Winzer’scher Garten am Johannisberg (GWG) offiziell und präsentierte sich zum gemeinsamen Neujahresempfang im Lessinghaus mit der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur (DGGL) der Öffentlichkeit. Vorangegangen war eine Gründungsversammlung am 15.06.2012 die vom Landesverband Westfalen der DGGL einberufen wurde. In der Sitzung im ParkInn Hotel Bielefeld auf dem Johannisberg wurde der erste Satzungsentwurf dirkutiert und ausgerarbeitet.