Sozialer Garten

Die GWG fördert den Erhalt des Winzerschen Gartens u.a. durch die Aquisition von Sponsoren oder Spendergeldern zur Finanzierung von Pflegemaßnahmen durch Projekte des 2. Arbeitsmarktes, z.B. Profil und Drogenberatung.

 Soziale Qualifizierungs- und Beschäftigungsprojekte des Vereins Profil in den Bereichen des Natur- und Umweltschutzes sowie der Verbesserung des Wohnumfeldes und der sozialen Infrastruktur ermöglicht Lanzeitarbeitslosen schrittweise eine berufliche Eingliederung. Unter fachlicher Anleitung und pädagogischer Begleitung werden praktische Arbeiten in den o.g. Bereichen durchgeführt.

Hinzu kommen Angebote im Bereich der Freizeit und Persönlichkeitsentwick­lung, die zu einer positi­ven Lebensperspektive beitragen sollen.

Seit Anfang 2010 beschäftigte sich das Projekt „Erfahrungswerte III“ der Drogenberatung e. V. Bielefeld mit dem “Wiederfinden” der historischen Anlage des Winzer’schen Gartens am Johannisberg.

Im Zuge der Umsetzung der Parkpflegewerks II für den Johannisberg durch das Büro L-A-E LandschaftsArchitektur Ehrig & Partner aus Finanzmitteln des Konjunkturpakets II gelang es der Drogenberatung e. V. in Kooperation mit dem Umweltbetrieb der Stadt Bielefeld, dem Jobcenter Arbeitplus Bielefeld und der REGE mbH ein assoziiertes Projekt „Erfahrungswerte III“ zur Arbeitsmarktintegration ehemals drogenabhängiger Menschen zu entwickeln. Öffentlich geförderte Projekte zur Arbeitsmarktintegration unterstützen Menschen in ihrer gesundheitlichen und sozialen Rehabilitation mit dem Ziel, Perspektiven für eine berufliche (Re-) Integration zu entwickeln. Sie sind gemeinnützig und zusätzlich.

Durch die Drogenberatung e.V. im Rahmen des Projektes Erfahrungswerte III errichtetes Informationsschild zum Winzer'schen Garten.

Durch die Drogenberatung e.V. im Rahmen des Projektes Erfahrungswerte III errichtetes Informationsschild zum Winzer’schen Garten.

Praktisches Einsatzfeld der TeilnehmerInnen von Qualifizierungs- und Beschäftigungsmaßnahmen

Erledigung zusätzlicher praktischer / gärtnerischer Tätigkeiten im Winzerschen Garten sowie auf zwei kleineren angrenzenden, im Besitz der Stadt Bielefeld, bzw. der Schützengesellschaft von 1831 e.V. stehenden Flächen des Johannisbergs in Bielefeld zur Steigerung seines Naherholungswertes und seiner touristischen Bedeutung.

Während der zweijährigen Projektlaufzeit (bis Dezember 2011) arbeiteten mehr als 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer engagiert an der Freilegung und Kultivierung der alten Gartenanlage mit. Im Rahmen der zweijährigen Projektarbeit führten die Teilenehmerinnen und Teilnehmer vielfältige Arbeiten aus:

  • Sicherung der Artefakte und Mauern
  • Verhinderung des unkontrollierten Wiederbewuchses
  • „Wildwuchs“- Böschungen gestalten
  • „Wiederfinden“ weiterer Treppenaufgänge
  • „Interimsweg“ am Hang bauen – Verbindung Hochstraße mit Gartenhauptweg als „Zubringer“ zum Johannisberg
  • Aufstellung der durch die Vorgängermaßnahmen erstellten Prototyps „Sonnenliege“
  • Planung und Gestaltung der freien Gartenflächen
  • Kultivierung der Flächen als Blumen- und Gemüsegarten
  • Pflanzen von Obstgehölzen
  • Konstruktion und Bau eines mobilen Gartenhäuschens (nach altem Gartenplan)
Innerhalb des Projektes der Drogenberatung e.V. angelegter Gemüsegarten im Winzer'schen Garten im Jahr 2012 auf einer Fläche die zuvor mit Brombeergestrüp überwuchert war.

Innerhalb des Projektes der Drogenberatung e.V. angelegter Gemüsegarten im Winzer’schen Garten im Jahr 2012 auf einer Fläche die zuvor mit Brombeergestrüp überwuchert war.

Nahezu alle an der Projektarbeit Beteiligten verband eine besondere Beziehung zum Winzer’schen Garten: Der Winzer’sche Garten am Johannisberg mit seiner Geschichte, seiner außerordentlich schönen Lage, mit dem Blick auf die Sparrenburg im Wechsel der Jahreszeiten übt eine eigene Anziehung aus. Die Ausgrabung zahlreicher Fundstücke als Hinterlassenschaften einer vergangenen Zeit sowie die Recherchen erhöhten zusätzlich die Identifikation mit dem Arbeitsauftrag und luden ein zu Gesprächen mit Nachbarn und Besuchern.

Die Gesellschaft Winzer’scher Garten am Johannisberg möchte weiterhin soziale Projekte im Garten ermöglichen die Zusammenarbeit mit der Drogenberatung e.V. und Profile e.V. fortsetzen und für die Zukunft verstetigen.